Ein Hoch auf den Regen!

„… Tropfenseliges Lied, das uns die Erde singt,
wenn über dürstendes Feld endlich der Regen springt.

Silbern mit trippelndem Schritt hüpft er die Wege entlang,
nistet im dunklen Gebüsch, füllt es mit zartem Gesang.

Wie doch der wippende Halm selig im Takte nickt,
während die Regenuhr leis tickt und immerfort tickt…“

Fröhliche Grüße aus einem wunderbar regengetränktem Gemüsegarten!

Wir haben leise gejubelt über das viele Nass der letzten Wochen. Für den ein oder anderen mag sich die Freude in Grenzen gehalten haben, vielleicht konntet ihr euch ein dennoch ein bisschen mit uns und für Möhre, Salat, Kohl und Co freuen.

Hier läuft es nach wie vor rund, aus klein wird groß, zu grün gesellt sich bunt. Tomaten, Gurken, Auberginen, Paprika und Chili füllen Gewächshäuser und Ackerflächen. Salate, Mangold, sämtliche Kohlsorten, Sellerie, Zwiebel, Dicke Bohnen und vieles mehr werden groß und kräftig. Möhren, Rote Beete, Schwarz- und Petersilienwurzel sind gekeimt und vom vielen Unkraut befreit. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und -knoblauch, Lauch und Frühlingszwiebel begrünen die Ackerflächen. Wir haben die letzten Wochen viel mit Hacken und Zupfen verbracht, waren oft mehr auf unseren Knien als den Füßen unterwegs und haben uns den Rücken krummgejätet. Spaß hat es trotzdem gemacht! Vor allem dann, wenn der ein oder andere Besuch vorbeigekommen ist und fleißig mit angepackt hat. Auch wir erleben hier unser erstes Gärtnerjahr und sehen uns zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Nichtsdestotrotz sind wir sehr zufrieden und nicht wenig stolz auf was schon so alles geschafft wurde.

Wir wünschen euch einen wundervollen Juni mit viel Sonne, Eis und Freude.

Herzliche Grüße,

euer Gärtnerteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.