Auf und nieder, immer wieder, …

..die Temperaturschwankungen scheinen kein Ende zu nehmen.

Aber eines ist sicher: die zahlreichen Regentänze haben gefruchtet – danke an alle, die in den letzten Wochen mit uns das Tanzbein geschwungen haben!

Dafür wachsen uns jetzt die Beikräuter um die Ohren. All unser Betteln und Flehen, sie mögen ihr Quartier doch anderswo aufzuschlagen, war vergebens. Da helfen nur Hacken und Jätefäuste. Oder aber: leckere Wildkräutersmoothies! Kommt vorbei und holt euch eure Portion grüne Energie.

Die Anzucht wird ruhiger und weniger und wir haben wunderschöne Jungpflanzen.

Einige wurden sogar sehr reichlich ausgesät und es konnten zahlreiche Kürbisse, Gurken, Zucchini, Tomaten und Kohlpflanzen an Mitglieder mit eigenem kleinen Garten abgeben werden.

Bald geht es mit Radicchio, Blumenkohl, Brokkoli und Co. über in die Spätsommer- und Herbstanzucht.

Die Gewächshauser sind fertig bepflanzt und Gurke, Tomate, Paprika und Aubergine werden groß und stark. Wir freuen uns auf einen knackigen und saftigen Sommer!

Auf dem Acker stehen seit diesem Monat auch Zuckermais, Kohl, Rote Bete, Salat und Kürbisse. Grünkohl und Lauch folgen. Da wir momentan noch keine eigene Pflanzmaschine haben, werden die meisten Pflanzen per Hand in die Erde gebracht. Dank den vielen fleißigen Mithelfer*innen an den Mitmach-Mittwochen klappte das alles bisher sehr gut!

Auch haben wir zwei tolle neue Mitarbeiterinnen, Maria und Hannah, die gegen einen Ernteanteil einmal die Woche mit auf dem Acker sind und uns wunderbar unterstützen!

Auch dieses Jahr findet wieder der Fundamentale Kurs Solidarische Landwirtschaft der Uni Witzenhausen statt und stattet uns einen Besuch ab. Viele interessierte Studierende lernen den Betrieb in Freudenthal kennen und tauschen sich über das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft aus.

Wir sind außerdem Teil der Witzenhäuser Gartentour am 11. Juni und mit dabei auf dem Bio-Feierabendmarkt am 27. Juni auf dem Marktplatz.

Langeweile?! Nicht bei uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.