Gesucht: Bürgschaft für die SoLawi Freudenthal

Liebe Unterstützer*innen der SoLawi-Bewegung,

wie im letzten Jahr besprochen und auf der Mitgliederversammlung abgesegnet, möchten wir – die SoLawi Freudenthal – einen Kredit für Schlepper, effiziente Bodenbearbeitungsgeräte und Betriebsinfrastruktur aufnehmen. Endlich ist es so weit, alle Unterlagen wurden eingereicht und ein Finanzierungskonzept über 13.000 € durch die GLS Bank aufgestellt. Es fehlt noch ein kleiner Schritt zur Umsetzung – dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Um den Kredit zu gewährleisten, möchte die GLS-Bank Bürgschaften. Eine Bürgschaft kann über einen Betrag von 500 bis 3.000 € gewährt werden. Der gesamt benötigte Summe beträgt 10.000 €. Es handelt sich dabei um eine Sicherheit für die Bank. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit über einen längeren Zeitraum seitens des SoLawi Freudenthal e.V., müssten diejenigen die eine Bürgschaft aufgenommen haben für den Betrag aufkommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert ist sehr gering. Unvorhersehbares kann natürlich immer passieren. Die Bürgschaft läuft, bis der Kredit durch den Verein abgezahlt ist. Geplant ist eine Abzahlung bis zum Jahr 2023. Weitere Informationen zu Bürgschaft und Kreditbedingungen senden wir euch gerne per Mail zu.

Wer eine Bürgschaft übernehmen möchte meldet sich bitte bei frichardsen@riseup.net.

Sonnengrüße aus Freudenthal,

die Gärtner*innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.