Alle Beiträge von gaertnerinnenteam

Jungpflanzen Selbstbedienungsmarkt

Liebe Hobbygärtner*innen!

Auch die SoLawi Freudenthal hatte sich 2020 auf den Witzenhäuser Jungpflanzenmarkt vorbereitet und eine Vielfalt an Gemüsejungpflanzen und Blumen vorgezogen. Leider findet der Markt nun in diesem Jahr nicht statt. Daher bieten wir euch eine Alternative.

Am Witzenhäuser Abholraum (Nordbahnhofstr., ggü. der Esso-Tankstelle, hinter dem Holztor mit dem SoLawi-Banner) werden wir, zur individuellen Abholung und auf Spendenbasis, ein Selbstbedienungsmarkt aufbauen.
Wir bieten an: Diverse Tomatensorten, Paprika, Zucchini, Gurken, Kürbis und Gemüse wie Mangold, Kohlrabi und Salate. Ebenso eine kleine Auswahl an Sommerblumen.
Unser kleiner Pflanzenmarkt startet am Donnerstag, den 23. April ab 14 Uhr. Ab dann stehen euch die Pflanzen – solange der Vorrat reicht – rund um die Uhr zur Verfügung. Der Stand wird nicht betreut. Einen Zettel mit den Kulturen und Spendenrichtwerte findet ihr vor Ort. Eine Kasse für die Spenden ebenso. Wir gehen davon aus den Stand ca. 2 Wochen aufrecht zu halten.

Erzählt das gerne weiter 🙂

Voller Schwung ins neue Gartenjahr!

Es ist soweit, die (mehr oder weniger) kalte Jahreszeit ist vorüber und die erste warmen Frühlingstage gaben den Startschuss in die Saison 2020/21.

Viele nette Bewerber*innen haben uns in den letzten Wochen auf dem Betrieb besucht. Mit etwas Glück begrüßen wir in den nächsten Tagen unser neues Teammitglied in Freudenthal.

Jutta, Anne, Marie, Claudius und Kristin sind – zusammen mit vielen fleißigen Helfer*innen – jeden Tag vor Ort zum säen, pikieren und pflanzen.

Die Anzucht der Jungpflanzen läuft planmäßig, zumindest fast: nachdem Corona auch die Uni Kassel zu Vorsichtsmaßnahmen veranlasst hat, mussten unsere Pflänzchen etwas früher als geplant aus dem geheizten Versuchsgewächshaus nach Freudenthal umsiedeln. Dank Vlies, Mistbeet und sorgsamer Beobachtung durch die Gärtner*innen, klappt auch dies ohne Komplikationen.

Anbauplanung und Flächenbelegung für 2020 stehen, die Grundbodenbearbeitung ist fast abgeschlossen und wir starten mit 100 Anteilen in die neue Saison. Noch bis Ende April werden Gemüseanteile zum Richtwert von 82,50/Monat vergeben.

Während die letzten Rote Bete-Knollen und Lauch-Stangen und aus dem Lager geliefert werden, wachsen im Gewächshaus bereits Fenchel, Kohlrabi und Salat. Auf dem Acker wurden Dicke Bohnen und Möhren gesät und Salate und frühe Kohlsätze gepflanzt.

Wir starten am 2. April mit einer bunten und frischen Lieferung in die neue Saison.

Der Herbst ist da..

..und das Freudenthal leuchtet wieder bunt in der Oktobersonne.

Die Folientunnel wandeln sich – Tomate, Gurke und Aubergine sind geerntet und Feldsalat und Postelein nehmen ihren Platz ein.
Auf dem Acker stehen noch Fenchel, Radicchio, Zuckerhut, Pak Choi und Co. und warten darauf geerntet und frisch vom Feld geliefert zu werden.

Das Winterlager ist frost- und mäusesicher: der große Ernteeinsatz von Rote Bete, Möhren, Sellerie und Pastinake kann kommen.

In Voraussicht auf einen schnellen gärtnerischen Start im nächsten Frühjahr, werden erste Ackerflächen vorbereitet.

In einer Gemeinschaftsaktion auf den Ackerflächen von Gregor Schmitz wurde fleißig Knoblauch gesteckt und so die Ernte für die SoLawi Mitglieder gesichert. Auch leckere Kartoffeln aus Neu-Eichenberg sind ab nächster Woche wieder Bestandteil der Lieferung.

Und auch im Gärtner*innenteam herrscht gute Laune! Jutta, Anne und Claudius gehen zusammen ins nächste Jahr und freuen sich auf eine weitere Saison SoLawi Freudenthal!

Die Jahreshauptversammlung findet am 25. Januar 2020 in der Großen Aula der Uni Witzenhausen statt. Dort können Interessierte einen Gemüseanteil erwerben.

Kirschblüte und Salatfreuden

Und schon ist das neue Gärtner*innenteam mitten in der neuen Saison angekommen. Anne, Jutta, Miri, Moritz und Stefanie haben sich gut eingespielt und stürzen sich voller Tatendrang und Schaffensfreude in die neue Saison.

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten und die warmen Temperaturen der letzten Wochen haben die Gemüsekulturen in ihrem Wachstum beschleunigt.
Die Jungpflanzenanzucht platzt aus allen Nähten und die Sommerkulturen stehen schon bereit für Acker und Folientunnel im Freudenthaler Frühbeet. Nach reichlich Mangold, Asiasalat, Postelein und grünen Kräutern bei den letzten Lieferungen, werden die ersten Folientunnel bereits für Tomate, Gurke, Paprika und Aubergine geräumt.
Auch auf den Ackerflächen ist viel passiert. Die Grundbodenbearbeitung ist abgeschlossen, einige Kulturen wurden gepflanzt und erstes Lagergemüse gesät.
Trotz der Freude über die warmen Temperaturen, macht sich die Trockenheit, u.a. bei der erschwerten Bodenbearbeitung, schon jetzt bemerkbar. Das Gärtner*innenteam stellt sich auf einen heißen Sommer und hohen Bewässerungsaufwand ein.

Viele viele liebe Menschen und helfende Hände sind jede Woche zum Mitmach-Mittwoch vor Ort und unterstützen das Team!

Aktuell sind 87 Anteile vergeben. Noch bis Ende April können Gemüseanteile erworben werden. Dann ist erst wieder ein Beitritt zur Jahreshauptversammlung Anfang 2020 möglich.

Im Witzenhäuser Stadtbild ist die SoLawi weiterhin präsent. Wer das Konzept und die Gärtner*innen kennen lernen möchte ist eingeladen beim Fairen Frühstück, dem Jungpflanzenmarkt oder dem Bio-Feierabendmarkt vorbei zu kommen.

Mit großen Schritten Richtung Frühling..

 

Die Temperaturen steigen und mit ihr die Lust und Laune der Gärtner*innen. Im Versuchsgewächshaus der Uni Witzenhausen ist viel los – da wird Erde geschleppt, gesät, pikiert, gegossen und damit der Grundstein für die Gemüseversorgung der neuen Saison gelegt. Das neue Gärtner*innenteam lernt sich kennen, stellt sich auf, schmiedet Pläne.

Die Jahreshauptversammlung ist abgeschlossen. 63 Menschen haben sich dort für einen Gemüseanteil 2019/20 bei der SoLawi Freudenthal entschlossen. Und es sind noch freie Anteile zu vergeben! Interessent*innen können sich hier melden oder in der SoLawi Sprechstunde vorbei kommen.